Im Einklang mit unserer Natur

Mich begeistert nicht nur gutes Essen,

sondern auch die Power hinter unserer täglichen Entscheidung, was wir essen.

Meine Wurzeln habe ich als studierte Kommunikations- und Nonprofit-Managerin, wo ich als Referentin, Beraterin und Coachin in gemeinnützigen Bildungsinitiativen sowie der Strategieberatung wirkte. 2013 stellte ich meine Ernährung auf vollwertig pflanzlich um – ausgelöst durch ein Trotzgefühl und ein Buch – und entdeckte dadurch meine Passion.

 

Ich erkannte für mich in der Ernährung einen Schlüssel, der einen Raum für noch tiefere Fragen öffnet: mit welcher Haltung wir uns selbst, dem Leben und anderen begegnen möchten. Heute liegt mein Fokus darauf, als Speakerin, in meinen eigenen Seminaren oder als Kochkünstlerin auf lebensphilosophischen Seminaren dieses Bewusstsein zu fördern.

 

Denn ich bin überzeugt, dass wir durch einen ganzheitlichen, achtsamen Blick nach innen und über den Tellerrand wieder ganz bewusst unser eigenes Wohlbefinden und das des Planeten gestalten können – genau darum geht es in meinem Herzensprojekt PLANETARY HEALTH COACHING. 



GENUSS MIT IMPACT!

Meine Grundsätze bei der Ernährung:

  • Wertschätzung für uns, die Natur & alle Lebewesen: vollwertig pflanzlich, biologisch und mit Liebe
  • Richtig guter Geschmack & gesundes Körpergefühl: das schließt sich zum Glück nicht aus!
  • Freestyle-Umsetzung: in den Moment eintauchen, spielerisch bunte Vielseitigkeit & Kreativität entstehen lassen


Meine Philosophie

Philosophie, Planetary Health Coaching

Bewusstsein – um bewusst zu sein

Was tut mir gut? Was ist mir wirklich wichtig? Und welche Wirkung haben meine täglichen Entscheidungen und Handlungen auf mich – und andere?

Diese Fragen sind für mich der Ausgangspunkt, um einen positiven Beitrag zu unserem eigenen Wohlbefinden und das von anderen leisten zu können.

 

Das Bewusstsein ist ein erster, wichtiger Schritt für eine nachhaltige Veränderung. Das Schöne daran: Wir können es selbst gestalten. 

Unser Zuhause wertschätzen

... und da wir ein Teil des Planeten sind, lohnt sich der Blick über den Tellerrand:

Denn das Wohl von Menschen, Tieren und Natur ist eng miteinander verbunden und bedingt sich gegenseitig.

  

Das Praktische dabei: Ob Rad- statt Autofahren, pflanzliche Lebensmittel in Bio-Qualität genießen, nachhaltige Labels oder einfach mal nichts konsumieren. Vieles, was gut für unsere Gesundheit ist, kommt gleichzeitig dem Planeten zugute. Mit einer ganzheitlichen Betrachtung holen wir die volle Power und Wertschätzung heraus: für unseren Körper, Geist & Seele UND den Planeten mit allen Lebewesen.

 

Das Wichtige dabei: Kein Anspruch auf Perfektion. Die gibt es nämlich nicht und darum geht's auch nicht. Sondern vielmehr um eine bewusste Sichtweise anstatt Schwarz-Weiß-Denken. Und darum, einfach loszulegen.